Kohlmeisen Nestausflug

Am Sonntag, 20, Mai 2012, war es soweit. Für die jungen Kohlmeisen war der große Tag des Nestausfluges gekommen. Die Meiseneltern gaben ihnen durch ununterbrochenes Rufen zu verstehen, dass sie den Brutkasten verlassen müssen.

Sehr zögerlich, erst wurde oft einmal staunend aus dem Flugloch herausgeschaut um sich dann schnell wieder hinein zu begeben und das wiederholt sich etliche Male.

Aus dem dem Brutkasten ausgeflogen, was als erstes mehr ein großer Hüpfer war, ging es auf den nächstgelegenen Zweig um die Welt mit großen Augen zu bestaunen.

Vier, wenn nicht sogar fünf kleine Kohlmeisen hatten die Alten aufgezogen. Der Nestausflug dauerte fast vier Stunden, was für die alten, aber auch den jungen Meisen sicherlich eine anstrengende Aktion war.

Fotografisch habe ich das Geschehen bei den ersten drei Vögeln festgehalten, musst dann leider abbrechen.